2017 "Les Bancèls" AOP Faugères, Domaine de Cébène

2017 Les Bancèls AOP Faugères, Domaine de Cébène
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
18,00 EUR
24,00 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den WarenkorbDirekt zuPayPal
Lieferzeit: 2-3 Tage
Art.Nr.: 3111002-17N
Hersteller: Domaine Cébène
Mehr Artikel von: Domaine Cébène



  • Details
  • Mehr Bilder
Verkostungsnotiz:

Dunkles, leuchtendes Rubinrot. In der Nase wuchtige Aromen dunkler Beerenfrucht (Cassis, Heidelbeere), reifer Zwetschgen und Schattenmorellen, bereichert durch Noten Sonnen-getrockneter Garrique-Kräuter, daneben Nuancen von weißem Pfeffer sowie rauchige Schiefer-Mineralität. Am Gaumen klar, intensiv und sehr harmonisch, von belebender Frische und beachtlicher Tiefe, bei komplexer Struktur, verwoben mit einer schönen unterschwellig-stützenden Säure, feiner Extraktsüße und eleganten Tanninen. Wegen der kühleren Lagen stehen Zucker bzw. Alkohol ausgewo-gen zur Phenolik des Weins. Langer, frischer und mineralischer Ab-gang mit Noten getrockneter, schwarzer Oliven. Ein Top-Faugères mit gutem Entwicklungspotential!

Domaine de Cébène, Languedoc-Roussillon
Brigitte Chevalier, Önologin und Besitzerin der Domaine de Cébène, erwarb 2007 ihre ersten Weingärten in der Gemeinde Faugères, die zur französischen Weinregion Languedoc gehört. Sie gibt diesem Abenteuer den Namen Cébène und erinnert damit an die „Göttin des Languedoc“. In der Domaine de Cébène dominiert der Schieferboden das Terroir. Fasziniert von seiner ausdrucksstarken Mineralität und den ungewöhnlich hohen, windigen Lagen, die teils auch nach Norden ausgerichtet sind, entwarf Brigitte Chevalier die Vision eines Languedoc-Weins mit nördlicher Ausprägung: Frisch, fruchtbetont und mineralisch.

Heute gehören Brigitte Chevalier 11 Hektar klassischer Rotweinsorten in 300 Metern Seehöhe im Herzen des Naturparks Haut-Languedoc an den Ausläufern der Cevennen. Von Anfang an bewirtschaftet Brigitte Chevalier die zum Teil sehr alten Reben - Carignan Noir (Mazuelo), Grenache Noir (Garnacha Tinta), Mourvèdre (Monastrell) und Syrah - nach den Regeln des ökologischen Weinbaus.

Bereits in der Auswahl hochwertiger Anlagen mit tief wurzelnden Reben, authentischer, bewährter Sorten und der Sorgfalt im Detail übers Anbaujahr hinweg, bewies Brigitte Chevalier viel Einfühlungsvermögen und qualitätsorientierten Sachverstand. Ein wichtiger Pfeiler, auf dem ihre Qualitätsstrategie fußt, sind äußerst gering gehaltene Erträge (15 bis 20 hl/ha). Die Trauben werden zur optimalen, physiologischen Reife gelesen und mit behutsamen Prozessen in Edelstahl und 500l-Fässern zu Weinen mit einem äußerst delikaten Stil weiterverarbeitet.

Wie ein Shootingstar gelang es Brigitte Chevalier in kürzester Zeit, sich und ihre Weine von individueller Stilistik in die Riege hochrangiger Namen einzureihen, sich ihnen sogar zum Vorbild zu machen.

„Les Bancèles“ ist die lokale Bezeichnung für die speziellen Schiefer-Terrassen, die an den Nordhängen der Faugères-Weinregion angelegt sind. Die meisten Reben der Domaine de Cébène wachsen auf diesen Schieferterrassen. Mit kühlen Winden, der Sonne abgewandten Exposition und dem einzigartigen Schiefer-Terroir entstehen bei Reben mit dieser geringer Ertragsleistung Rotweine mit explosiver Fruchtfülle und ei-nem harmonischen, feinmaschigen Säuregerüst, die mit eleganten Tanninen verwoben sind. Die Individualität und Nachhaltigkeit dieser Weine lassen sie zu Referenzen für die Region Faugères werden.

2017 Les Bancèls AOP Faugères, Domaine de Cébène
2017 Les Bancèls AOP Faugères, Domaine de Cébène

Kundenrezensionen:

Schreiben Sie die erste Kundenrezension!


Diesen Artikel haben wir am 09.06.2021 in unseren Katalog aufgenommen.

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller