AGBBezahlungVersandWiderrufWiderrufsformularPrivatsphäre und DatenschutzJugendschutzImpressumKontakt
Homeüber unsWeinseminareMein VinoTerraWarenkorbKasse

2016 Traminer, Andreas Gsellmann, Neusiedlersee

2016 Traminer, Andreas Gsellmann, Neusiedlersee
Bild vergrößern

25,50 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Verpackungsgröße: 0,75 | 34,00 EUR pro
Art.Nr.: 2015014-16N
2016 Traminer, Andreas Gsellmann, Neusiedlersee
Produktart: Weisswein
Weingeschmack: trocken
Land: Österreich
Anbaugebiet: Neusiedlersee
Qualitätsstufe: Landwein
Rebsorte(n): Gewürztraminer
Jahrgang: 2016
Anbau: Bio: ( LACON / AT-BIO-402 )
Alkoholgehalt: 13.0 % Vol.
Restsüße: 1.0 g/l
Säuregehalt: 4.0 g/l
Trinktemperatur: 8 bis 10 ºC
Trinkempfehlung: bis 2023
Ausbau: 14 Monate in 500l Tonneaux (auf der Feinhefe mit Battonage)
Verschluss: Naturkork
Speiseempfehlung: Fisch, Pasta, Paella, weisses Fleisch
Erzeuger: Gsellmann, Andreas
Inverkehrbringer: Weingut Andreas Gsellmann, Obere Hauptstraße 38, 7122 Gols, Österreich
Nettoinhalt: 0,75
Allergene: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Schwefel, Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.

Verkostungsnotiz:

Funklende, fast lachsartige Farbe, in der Nase sehr komplexer Duft, exotische Frucht, Eibischnoten, Rosenblätter, weisse Frucht, etwas Toast. Am Gaumen vollmundig und dicht, fruchtig und floral, feinziselierte Säure, leicht salzige Mineralität, ein echter, sehr individueller Charakter, mit langem, fruchtig-salzigem Nachhall.

 

Weingut gsellmann hans & andreas - Gols, Neusiedlersee

Das Weingut wird von Hans und seinem Sohn Andreas Gsellmann geleitet. Die Weintradition reicht zurück bis ins Jahr 1800.
Es wird seit 2007 konsequent biologisch-dynamischer Weinbau praktiziert und im Jahr 2011 erfolgte die entsprechende Zertifizierung.
Die Weingärten umfassen 20 Hektar Rebfläche (davon vier gepachtet) in den Rieden Altenberg, Gabarinza, Goldberg, Rosenberg, Salzberg, Spiegel, Ungerberg und Zwickelacker. Sie sind zu 84% mit den roten Sorten Blauer Zweigelt (Hauptsorte mit 43%), Blaufränkisch (21%), St. Laurent (8%), Pinot Noir (6%) und Merlot (6%), sowie zu 16% mit den weißen Sorten Chardonnay (7%), Weißburgunder (3%), Grauburgunder, Scheurebe (3%) und Welschriesling (3%) bestockt. Von 15 Hektar werden Trauben zugekauft.