AGBBezahlungVersandWiderrufWiderrufsformularPrivatsphäre und DatenschutzJugendschutzImpressumKontakt
Homeüber unsWeinseminareMein VinoTerraWarenkorbKasse

2017 Gemischter Satz, Weingut Ecker, Fels am Wagram

2017 Gemischter Satz, Weingut Ecker, Fels am Wagram
Bild vergrößern

8,50 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Verpackungsgröße: 0,75 | 11,33 EUR pro
Art.Nr.: 2036008-17N
2017 Gemischter Satz, Weingut Ecker, Fels am Wagram
Produktart: Weisswein
Weingeschmack: trocken
Land: Österreich
Anbaugebiet: Fels am Wagram
Qualitätsstufe: Qualitätswein
Rebsorte(n): Grüner Veltliner, Roter Veltliner, Müller Thurgau, Riesling, Roter Traminer, Sauvignon Blanc
Jahrgang: 2017
Anbau: konventionell
Alkoholgehalt: 11.7 % Vol.
Restsüße: 1.5 g/l
Säuregehalt: 6.0 g/l
Trinktemperatur: 8 bis 10 ºC
Trinkempfehlung: bis 2020
Ausbau: Edelstahltank
Verschluss: Schraubverschluss
Speiseempfehlung: Aperitif, Jausen, Fisch (Bouillabaisse), Krustentiere, Meeresfrüchte, nicht zu kräftige Grilladen (Gemüse)
Erzeuger: Ecker, Eckhof
Inverkehrbringer: Weingut Ecker, Eckhof, Mitterstockstall 25, 3470 Kirchberg am Wagram, Österreich
Nettoinhalt: 0,75
Allergene: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Schwefel, Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Verkostungsnotiz:

Leuchtendes, mittleres Gelbgrün, in der Nase betörender, frischer Duft von tropischen Früchten unterlegt mit kräutrig-würzigen Tönen. Am Gaumen saftig, mit viel Fruchtextrakt und feinem Schmelz, mit feingliedriger Säure, ein sehr animierender Wein mit gutem Trinkfluss und langem Nachklang.

Weingut Ecker (Eckhof), Kirchberg am Wagram, Wagram

Das Weingut "Ecker - Eckhof", mit Sitz im idyllischen Weinort Mitterstockstall, liegt eingebettet in den Lösshängen des Wagrams. Der Name des seit mehr als 400 Jahren bestehenden Familienbetriebs leitet sich von der Lage des Weingutes an einer Wegkreuzung und dem Familiennamen "Ecker" ab.

Dass der heutige Betriebsleiter Bernhard Ecker großen Wert auf Tradition legt, spiegelt sich schon im Logo des Weinguts wieder. Der Großvater, Johann Ecker, war einer der letzten Weingartenhüter von Stockstall, deren Aufgabe es war, die Trauben zu bewachen. Der „Hüterstern“, das gemeinsame Erkennungsmerkmal, ist fester Bestandteil des "Ecker-Logos".

24 Hektar Weinreben stehen Bernhard Ecker zur Verfügung. Dabei ist der Grüne Veltliner Feder führend im umfangreichen Sortiment, im Weißweinbereich ergänzt durch Riesling, Weißburgunder, Sauvignon Blanc, Roter Veltliner, Frühroter Veltliner und Gelber Muskateller. Auf 30% der Anbaufläche stehen für die Rotwein St. Laurent, Zweigelt und Blauer Burgunder im Ertrag. Top-Lagen des Betriebs sind Mordthal, Steinberg, Schlossberg, und Hundsberg.

Die Erhaltung der Natur ist ein besonderes Anliegen von Bernhard Ecker. Daher werden die Weinberge naturnah und umweltschonend bewirtschaftet. Sein ehrgeiziges Ziel ist es , mit möglichst geringen Eingriffen, neben leichteren, fruchtigen Sommerweinen, für die Region typische Weisswein und dichte, harmonische Rotwein von internationaler Spitzenqualität zu erzeugen.