AGBBezahlungVersandWiderrufWiderrufsformularPrivatsphäre und DatenschutzJugendschutzImpressumKontakt
Homeüber unsWeinseminareMein VinoTerraWarenkorbKasse

2016 Côtes du Rhône rouge AOP "Les Quatre Terres", Domaine Santa Duc

2016 Côtes du Rhône rouge AOP "Les Quatre Terres", Domaine Santa Duc
Bild vergrößern

8,50 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Verpackungsgröße: 0,75 | 11,33 EUR pro
Art.Nr.: 3084001-16N
2016 Côtes du Rhône rouge AOP "Les Quatre Terres", Domaine Santa Duc
Produktart: Rotwein
Weingeschmack: trocken
Land: Frankreich
Anbaugebiet: Rhônetal
Qualitätsstufe: Côtes du Rhône AOP
Rebsorte(n): 70% Grenache, 15% Syrah, 10% Mourvèdre, 5% Carignan, Cinsault, Clairette
Jahrgang: 2016
Anbau: Bio: (ECOCERT / FR-BIO-01)
Alkoholgehalt: 14.5 % Vol.
Trinktemperatur: 16 bis 18 ºC
Trinkempfehlung: bis 2022
Ausbau: 18 Monate in Betontanks und gebrauchten Eichenfässern
Verschluss: Naturkork
Speiseempfehlung: Gegrilltes Ratatouille-Gemüse, gegrillter Fisch, Wild, geschmortes Lamm, Rind, deftige Eintöpfe, Ziegen- oder Schafskäse, Hartkäse
Erzeuger: Santa Duc, Domaine
Inverkehrbringer: Domaine Santa Duc, 157 Chemin des Hautes Garrigues, 84190 Gigondas, Frankreich
Nettoinhalt: 0,75
Allergene: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Schwefel, Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.

Verkostungsnotiz:

Leuchtendes Rubinrot, in der Nase betörender Duft von frischen Waldbeeren, Kirschen und Kräutern, leichte Anklänge von Erdbeere, am Gaumen dicht und vollmundig, mit samtig-fleischiger Frucht, spannenden Kräuter- und Gewürznoten, salziger Mineralität, geschmeidigem Tannin, ein wunderbarer Côtes du Rhône mit langem würzigen Abgang.

 

Domaine Santa Duc, Gigondas, Rhône, Frankreich

Die Domaine Santa Duc, 1874 gegründet, umfasst rund 23 Hektar und liegt im südlichen Rhônetal inmitten der pittoresken Weinberge der Appellation Gigondas. Yves Gras, der das Weingut 1985 von seinem Vater übernahm, hat sich in die Riege der besten Erzeuger in dieser Region gearbeitet. Sein Top-Gigondas "Cuvee des Hautes Garrigues" gehört zweifelsohne zu den besten Weinen der Welt und wird regelmäßig mit Auszeichungen überhäuft. Die Trauben für diesen kraftvollen, konzentrierten Wein stammen von durchschnittlich über 50jährigen, teilweise sogar über 80jährigen Rebstöcken. Diese stehen auf sehr kargen, steinigen Böden und erbringen nur kleinste Erträge von etwa 15hl pro Hektar. Bereits vor einigen Jahren stellte Yves Gras auf biologische Bewirtschaftung seiner Rebflächen um. Mit dem Einstieg seines Sohnes Benjamin erfolgte nun die Einführung biodynamischer Praktiken. Hier kommt die Verbundenheit der Familie Gras mit dem besonderen Terroir der Region und dessen Erhaltung noch stärker zum Ausdruck als bisher. Aber nicht nur im oberen Preissegment weiß die Familie Gras zu überzeugen. Bereits der "kleine" Côtes du Rhône "Les Quatre Terres" ist eine Offenbarung und spiegelt auf wunderbare Weise Herkunft und handwerkliches Können.