AGBBezahlungVersandWiderrufWiderrufsformularPrivatsphäre und DatenschutzJugendschutzImpressumKontakt
Homeüber unsWeinseminareMein VinoTerraWarenkorbKasse

2015 Cannonau di Sardegna Riserva DOCG "Sincaru", Vigne Surrau, Sardinien

2015 Cannonau di Sardegna Riserva DOCG "Sincaru", Vigne Surrau, Sardinien
Bild vergrößern

23,90 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Verpackungsgröße: 0,75 | 31,87 EUR pro
Art.Nr.: 6078009-15N
2015 Cannonau di Sardegna Riserva DOCG "Sincaru", Vigne Surrau, Sardinien
Produktart: Rotwein
Weingeschmack: trocken
Land: Italien
Anbaugebiet: Gallurien
Qualitätsstufe: Sardegna DOC
Rebsorte(n): Cannonau (Grenache, Garnacha)
Jahrgang: 2015
Anbau: konventionell
Alkoholgehalt: 14.0 % Vol.
Restsüße: 1.9 g/l
Säuregehalt: 5.3 g/l
Trinktemperatur: 16 bis 18 ºC
Trinkempfehlung: bis 2024
Ausbau: Edelstahltank, Grosses Holzfass
Verschluss: Naturkork
Speiseempfehlung: Lamm, Rind, Wild, Geflügel, Schmortöpfe, Pasta mit Fleischragout, gereifter Hartkäse
Erzeuger: Surrau, Vigne
Inverkehrbringer: Vigne Surrau, Località Chilvagghja, 07021 Porto Cervo, Arzachena, Italien
Nettoinhalt: 0,75
Allergene: Enthält Sulfite. Kann Spuren von Schwefel, Eiweiß, Gelatine und Milch enthalten.
Verkostungsnotiz:

Funkelndes, kräftiges Rubinrot, in der Nase betörende Frucht, Heidelbeeren, Brombeeren und reife Kirschen, begleitet von feinen Röstaromen, Vanille und Tabaknoten. Am Gaumen sehr saftig, mit viel Schmelz und Fruchtextrakt, anregende Würze, feinkörniges Tannin, ein kraftvoller, eleganter Wein, der zeigt, was in Sardinien möglich ist.


Cantina Surrau - Gallura, Sardinien

Das Weingut Surrau wurde 2004 unweit von Porto Cervo und nur wenige Kilometer von der Costa Smeralda entfernt begründet. Vigne Surrau ist “wie ein junger Mann mit einer alten Seele.” Die Philosophie des Unternehmens, das über rund 40 Hektar umfasst, spiegelt diese beiden Grundwerte – nämlich Innovationsgeist und Achtung der Tradition - wider.
Traditionell ist die Wahl der Rebsorten (Vermentino di Gallura DOCG, DOC Cannonau, Carignano und Muristellu), aber innovativ ist die Weinbereitung, etwa bei der Trocknung der Trauben oder bei der Sektbereitung nach der alten Champagnermethode. Bei der Auswahl der Materialien für den Bau der neuen Weinkellerei wurden klassisch Holz, lokales Gestein und Glas verwendet, jedoch in eine avantgardistische Architektur eingebettet und mit zeitgenössischen Design-Elementen versehen. Die Kellerei sollte als Schmelztiegel von Kunst und Natur konzipiert sein. Transparente Fassaden und Steinmauern schaffen eine Textur, die die natürliche Schönheit der Weinberge mit einer modernen Klarheit vereint.