2011 Riesling "Felseneck" Spätlese, Weingut Schäfer-Fröhlich, Nahe

2011 Riesling "Felseneck" Spätlese, Weingut Schäfer-Fröhlich, Nahe
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
19,30 EUR
25,73 EUR pro Liter
inkl. 16 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den WarenkorbDirekt zuPayPal



  • Details
Verkostungsnotiz

Intensives, strahlendes Goldgelb, in der Nase verführerischer Duft nach reifen tropischen Früchten, Pfirsich und Kokos, Anklänge von Mineralität und Rauch. Am Gaumen konzentriert und dicht gewoben, sehr cremige Textur und feingliedrige Säure, fabelhaftes Süße-Säure-Spiel, ein echter Charakterriesling mit langem von Mineralität geprägtem Abgang.

Weingut Schäfer-Fröhlich - Bockenau, Nahe

Das Weingut Schäfer-Fröhlich wird seit Anfang der 1970er-Jahre von Hans und Karin Fröhlich in bereits fünfter Familien-Generation betrieben. Seit 1996 leitet Sohn Tim das Weingut. Die Weinberge umfassen 12,5 Hektar Rebfläche in den Lagen Felseneck und
Stromberg (Bockenau), Frühlingsplätzchen und Halenberg (Monzingen), sowie Felsenberg und Kupfergrube (Schlossböckelheim). Sie sind zu 80% mit dem Riesling, sowie den Sorten Weißburgunder, Grauburgunder und Spätburgunder bestockt.
Seit der Qualitätsfanatiker Tim Fröhlich die Verantwortung für die Weinproduktion übernommen hat, ist das Weingut in die Elite der Deutschen Weingüter aufgerückt. Ein wichtiger Faktor für die überzeugende Qualität der Weine ist die Spontanvergärung, bei der mit selbst selektierten wilden Hefen gearbeitet wird - kein anderes Weingut an der Nahe beherrscht dies besser. »Gesundes Lesegut, absolute Sauberkeit und exaktes Arbeiten sind Pflicht, will man mit diesen Hefen klare Aromen erhalten«, konstatiert Tim Fröhlich. Zahlreiche Auszeichnungen und positiven Kritiken bezeugen dieses kompromisslose Qualitätsstreben:

Robert M. Parker: "Es gibt in Deutschland derzeit kein spannenderes oder aufregenderes Weingut als Schäfer-Fröhlich".

Eichelmann 2010: Schäfer-Fröhlich 5 Sterne und damit Eingruppierung in die Elite der "Weltklasse-Betriebe"

WeinWisser: „Tim Fröhlichs fast schon erschreckend präzises Felseneck GG ist atemberaubend in seiner radikalen Terroirprägung. Riesling in Perfektion und von genialer Klarheit. Ein Muss für jeden Rieslingkeller!“
 

Kundenrezensionen:

Schreiben Sie die erste Kundenrezension!


Diesen Artikel haben wir am 26.04.2020 in unseren Katalog aufgenommen.

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller